Donnerstag, Juni 30, 2005

Auszeitverschaffendes Wörtchen

Klibbo: Der nordd. Ausdruck entstammt dem besonders bei Grundschulkindern beliebten Fangen-Spiel und steht für die Aufforderung „Schone mich“. Während der Verfolgung durch einen Fänger können sich Spielteilnehmer durch Äußerung dieses Signalwortes und eventuelles Antasten eines zuvor bestimmten Schutzobjekts eine Auszeit verschaffen. Synonym sind die regional spezifischen Ausdrücke Otte (Ostwestfalen), Freio (Rheinland), Klipp oder Klippo (südliches Schleswig-Holstein). Schlichte Varianten sind die Aussprüche „Pause für mich“ und das englische „Save me“. Mannigfaltige Spielarten erfährt der Ausdruck beim so genannten „Blumen-Tickje“. Teilnehmer dieses Fangen-Spiels verschaffen sich durch die Nennung von Blumensorten Schonung vor dem Verfolger. Hierbei gilt es, jede Sorte nur einmal pro Spieldurchlauf zu nennen.

1 Kommentar:

michelingals5968 hat gesagt…

i thought your blog was cool and i think you may like this cool Website. now just Click Here